Schlagwort-Archive: Schlagwort

Rückschritt beim Fortschritt (45)

Herthas Missverhältnis zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Das Spiel gegen Eintracht Frankfurt fühlte sich an, wie ein Schlag in die Magengrube. Einer desaströsen ersten Halbzeit folgte eine um Besserung bemühte zweite Halbzeit, unter dem Strich blieb es aber bei einer enttäuschenden und schmerzvollen Heimniederlage.

Unsere Selbsthilfegruppe in Sachen Hertha tagte endlich mal wieder vor Ort im Rhein-Main-Gebiet. Ties, Chris und Brehmchen bemühen sich um eine Aufarbeitung des Spiels gegen die Hessen und dabei ging es um wesentlich mehr, als nur um ein eingespieltes Team. Es fehlt noch bei Aufstellung, Einstellung und (Kader-) Zusammenstellung, Hertha bleibt eine Baustelle. Der vom Verein gewünschte spielerische Fortschritt, er erlebt mal wieder einen Rückschritt. weiterlesen

Dein Gruss in einer Podcast-Folge

Wir suchen noch Exilherthaner, die uns einen kleinen Audio-Gruß zusenden

Im Rahmen einer einer Podcast-Folge spielen wir gerne einen kleinen Audio-Gruß von Exilherthanern ab. Hierfür freuen wir uns über einen kurzen Audio-Beitrag, den Du gerne mit dem Handy oder am heimischen PC aufnehmen kannst.

Wo kommst Du her? Was verbindet Dich mit Hertha? Wo guckst Du Hertha? Kennst Du andere Herthafans vor Ort? Suchst Du andere Herthaner? Den Inhalt Deines Beitrags bestimmst Du. weiterlesen

Warum nervt mich Profifussball eigentlich noch nicht?

Seit Jahren merke ich bei mir eine schleichende Loslösung vom Profifußball und seinen Begleitumständen. Wobei „Loslösung“ eigentlich nicht der richtige Begriff ist. Der Profifußball ist oft nur noch nervig, unsympathisch, abgehoben und abschreckend.
Und doch halte ich meinem Verein und der Bundesliga die Treue. Warum eigentlich?

Betrachtet man DFB, UEFA und FIFA, so wirken die Verbände auf mich oftmals nur noch korrupt, unmoralisch, mitunter kriminell, und stets gewinnorientiert. Und die Vorgenannten nehmen sich in der desaströsen Außendarstellung wirklich nicht mehr viel. Und der Alltagsbetrieb in den Wettbewerben bietet mir ständig neue Facetten, die mich ärgern. weiterlesen