Hertha zerlegt Union (39)

Im Stadtderby fegt Hertha die Köpenicker mit 4:0 aus dem Stadion

Es war ein verdienter Sieg für Hertha BSC und ein auf ganzer Linie überzeugender Auftritt. Balsam für die Fanseele aller Herthaner.

Dennis und Brehmchen finden kaum einen Kritikpunkt in einem Spiel, bei dem sich die Unioner sehr defensiv ausrichteten und Hertha in der zweiten Halbzeit die spielerischen Glanzpunkte setzte.

Die Wiedergutmachung für den blutleeren Auftritt in Köpenick ist gelungen. Hertha BSC spielt unter Bruno Labadia wesentlich besser, selbstbewusster, strukturierter und wirkt insgesamt harmonischer. Gegen Leipzig wird sich zeigen, wie das Team die Vorgaben auch gegen schwere Gegner umsetzen kann. weiterlesen

Ein geistreiches Spiel (38)

Hertha siegt in Hoffenheim, aber ohne Publikum fehlt die Atmosphäre

Der erste Auftritt unter Trainer Labbadia macht Mut, dass Hertha die Saison sportlich schadlos überstehen könnte. Dennoch trübt die geisterhafte Kulisse die Lust auf den Fußball, trotz der Freude über die 3 Punkte. Fußball ohne Atmosphäre fühlt sich unecht an. Der Fußball beugt sich den finanziellen Zwängen und der Abhängigkeit zu den Fernsehgeldern. Vermutlich haben viele Vereine keine andere Wahl, wenn sie dem Konkurs entgehen wollen, aber der Fußball wirkt nur noch wie eine leere Hülle. weiterlesen