Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und man kann nicht unbedingt behaupten, dass es ein wirklich schönes Jahr war. Bei Hertha BSC ist der sportliche Aufschwung ausgeblieben und Corona lähmt den Sport und die Gesellschaft.

Bei aller Sorge um den Club, unter dem Strich merkt man mal wieder, dass andere Dinge noch wichtiger sind: Genießt die Weihnachtszeit mit der Familie, bleibt gesund, erfreut euch an den großen und kleinen Dingen des Lebens und hört weiterhin den Exilherthaner Podcast 😉. ...  weiterlesen

Exilherthaner in Indien (50)

Heute mit Rückblick, Weitblick und Blick in die Ferne

2 Punkteteilungen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während sich die Mannschaft in Gladbach noch selbst belohnt, folgt gegen Mainz ein schauderlicher Grottenkick. Viele Fans hatten das im Vorfeld befürchtet, aber es war nicht zwangsläufig so zu erwarten gewesen.

Lennart (Mumbai/Indien), Dennis (Hessen) und Brehmchen mit einem kurzen Rückblick und dem besonderen Blick nach Indien, wo Lennart seit kurzer Zeit wohnt. Wir unterhalten uns über ein faszinierendes Land, freundliche Menschen, bittere Armut und die relativ geringe Bedeutung des Fußballs vor Ort. ...  weiterlesen

Coronastadtmeister (49)

Hertha gewinnt auch das zweite Derby unter Coronabedingungen

Fast 70 Minuten lang tat sich Hertha BSC sehr schwer gegen die starke Defensive der Unioner, doch letztlich kippte die Partie zugunsten der Alten Dame.

Krzysztof Piątek machte sein wohl bestes Spiel bei Hertha, während den Köpenickern am Ende die Kraft fehlte. Ein letztlich verdienter Sieg, dem Robert Andrich mit seinem Platzverweis früh den Weg ebnete.

Aber auch Bruno Labbadia darf sich auf die Schulter klopfen. Seine Einwechslungen stachen.

Robert (Exilherthaner in Bonn), Lars (Exilunioner bei Bonn) und Brehmchen sprechen über das Spiel, die sportliche Situation beider Vereine und die Gründe für die unterschiedlichen Formkurven der beiden Clubs.  ...  weiterlesen