Ein Herthafan in Belgien (32)

Hertha holt 3 glückliche Punkte in Wolfsburg

Finn ist Exilherthaner in Belgien, wo er mit seiner Familie in Brüssel lebt. Wir unterhalten uns mit ihm über sein Fanleben im Exil und versuchen eine gemeinsame Aufarbeitung der Spiele gegen die Bayern und gegen Wolfsburg. Und natürlich werfen wir noch einen gemeinsamen Blick zurück auf die Nachrichtenlage der letzten Wochen. Und zwar mit der Lizenz zum Sprechen.

Ansonsten war die Heimpleite der Hertha gegen den FC Bayern München natürlich ernüchternd. Umso erfreulicher, dass das Team dann aus Wolfsburg noch 3 Punkte entführen konnte. Wer hätte das gedacht? Hertha hatte das notwendige Quentchen Glück. Es gewann dass effektivere Team und nicht das aktivere Team (=Wolfsburg). Jedenfalls tat der Sieg richtig gut. weiterlesen

Herthafans in den USA (31)

Hertha BSC bastelt weiter am Kader, die Gerüchteküche brodelt

Es ist viel passiert. Hertha verpflichtet Santiago Ascacíbar, Eduard Löwen wurde nach Augsburg verliehen, Salomon Kalou darf sich einen neuen Verein suchen, Sidney Friede ist gegangen, Maurice Covic wird verliehen und auch bei Duda soll eine Ausleihe geplant sein. Die täglichen Meldungen und Gerüchte reißen einfach nicht ab.

Yannick, Marcel und Brehmchen versuchen eine Aufarbeitung der letzten Wochen, unser Schwerpunkt gilt aber den USA und dem Trainingslager in Florida. Yannick lebt in New Jersey, er erzählt uns über sein Leben im Exil und wie er Herthafan geworden ist. Marcel wohnt in Florida, auch er erzählt uns über sein Leben im Exil. Da Marcel das Testspiel gegen Eintracht Frankfurt vor Ort sehen konnte, lauschen wir gespannt seinen Schilderungen. weiterlesen