Rückblick auf die letzten Folgen

Folge 29

Ich erwähne es selten, aber natürlich kostet so ein Podcast Geld. Technische Ausrüstung, Website und den Podcast-Hoster gibt es nicht umsonst. Insgesamt stehen mir pro Monat 120 Minuten Sendezeit zu, die von der Kostenpauschale abgedeckt sind, sonst muss ich erneut zuzahlen. Da kann es in Einzelfällen schon mal sein, dass ein kleiner Teil der Aufnahme auch mal entfallen muss. So auch am Samstag, als die Folge 29 aufgenommen wurde. Anbei eine “deleted scene”, die nicht in der Folge war, damit genug Sendezeit für Dezember verbleibt. Es wäre zu schade, wenn der Teil ungehört bliebe.

“Deleted scene” aus Folge 29 (Zitat von Selke)

Folge 28

Es stimmt zwar, dass mit Jürgen Klinsmann auch Andreas Köpke als Torwarttrainer zu Hertha BSC kommt. Wir hatten jedoch nicht erwähnt, dass er vom DFB zunächst nur bis zum Jahresende freigegeben wurde.

Inzwischen soll sich Hertha BSC um eine längere Freigabe bemühen, wie unter http://www.immerhertha.de/2019/12/09/klinsmann-schliesst-petry-rueckkehr-aus/ zu lesen war.

Folge 27

Fehler von mir: Eduard Löwen war tatsächlich nicht im Kader, weil er einen grippalen Infekt hatte. Dies war bei ihm und bei Rekik der Fall. Hertha BSC hatte dies erst später nachgereicht. Die Lazarett-Meldung bei Twitter (meine Informationsquelle) war noch vom Vortag.

Ich hatte ferner den Link zum Video vergessen. Hiermit nachgereicht: Gästeblockvideo Augsburg.

Letzter Update vom 9.12.2019, 20:54 Uhr.