Schlagwort-Archive: Krzysztof Piątek

Endlich selbst belohnt (55)

Kollektive Erleichterung nach dem Sieg gegen Augsburg, aber auch keine Entwarnung

In einem nervenaufreibenden Spiel fährt Hertha gegen die Augsburger einen verdienten Heimsieg ein. Das war wichtig, denn endlich belohnen sich die Spieler mal selbst. Die Mannschaft hat unter größtem Druck ein Erfolgserlebnis gefeiert. Vielleicht setzt das neue Kräfte frei, aber die Situation bleibt schwierig, dazu genügt der Blick auf die aktuelle Tabelle.

Dominik, Martin und Brehmchen mit einem Rückblick auf den Heimsieg gegen Augsburg und die (unberechtigte) Angst vor Lukebakio am Elfmeterpunkt. Ferner erzählt uns (der gebürtige Brandenburger) Dominik von seinem Leben als Exilherthaner in Raum München. ...  weiterlesen

Zeitenwende (53)

Die Trennung von Michael Preetz kann der Beginn des Erfolgs sein

Hertha BSC hat sich von Michael Preetz und Bruno Labbadia getrennt, Pal Dardai und Arne Friedrich übernehmen ihre Aufgaben in schwerer Zeit. Trotz der bitteren Niederlage in Frankfurt, kann das der Beginn einer Zeitenwende werden. Die Frankfurter Eintracht hat gezeigt, welche Wirkung ein Wechsel in der Vereinsführung haben kann. Unter Fredi Bobic machte der Verein jedenfalls große Schritte nach vorne, was unter Heribert Bruchhagen nicht nachhaltig gelingen wollte. Vielleicht kann Hertha diesem Pfad mit neuem Personal folgen und zu neuen Ufern aufbrechen. ...  weiterlesen

Herthafans in Dubai (51)

Über Herthafans in Dubai und den Sieg gegen Gelsenkirchen

Micha und Maximilian sind in Berlin aufgewachsen, beide sind Herthafans und leben in Dubai. Gemeinsam sprechen wir über ihr Fanleben im Exil, das Alltagsleben in Dubai, den HERTHA DXB (Hertha BSC Fan Club Dubai) und natürlich über den Heimsieg gegen Gelsenkirchen.

Insbesondere die Leistungen von Cordoba und Guendouzi haben uns dabei begeistert.

Der verdiente Punktgewinn täuscht leider nicht darüber hinweg, dass Hertha Verstärkungen auf den Außenbahnen braucht, um ein anderes Manko zu beheben: Die fehlende Konstanz. Wir hoffen auf eine Leistungsbestätigung gegen Köln und Bielefeld und sind froh, dass man sich gegen Gelsenkirchen nicht blamiert hat. ...  weiterlesen

Coronastadtmeister (49)

Hertha gewinnt auch das zweite Derby unter Coronabedingungen

Fast 70 Minuten lang tat sich Hertha BSC sehr schwer gegen die starke Defensive der Unioner, doch letztlich kippte die Partie zugunsten der Alten Dame.

Krzysztof Piątek machte sein wohl bestes Spiel bei Hertha, während den Köpenickern am Ende die Kraft fehlte. Ein letztlich verdienter Sieg, dem Robert Andrich mit seinem Platzverweis früh den Weg ebnete.

Aber auch Bruno Labbadia darf sich auf die Schulter klopfen. Seine Einwechslungen stachen.

Robert (Exilherthaner in Bonn), Lars (Exilunioner bei Bonn) und Brehmchen sprechen über das Spiel, die sportliche Situation beider Vereine und die Gründe für die unterschiedlichen Formkurven der beiden Clubs.  ...  weiterlesen