Schlagwort-Archive: Bruno Labbadia

Teamcheck mit Alexander Rudies (52)

Hertha BSC fehlt eine schlüssige Spielidee mit einem dazu abgestimmten Kader

Hertha BSC liefert gegen die Teams aus dem Tabellenkeller weiterhin nur biederes Stückwerk. Gegen den 1.FC Köln war das nicht grundsätzlich anders. Das bringt nicht nur die Herthafans in Rage, die Situation wirft auch die übliche Frage auf: An wen oder was liegt es eigentlich, dass Hertha BSC den eigenen Ansprüchen weiterhin nicht gerecht wird?

Alexander Rudies hilft uns, die aktuelle Situation einzuordnen. Der Sportstudent aus Niedersachsen befasst sich nicht nur mit Kaderplanung und Taktik, er sammelte auch schon erste Erfahrungen im Scoutingbereich. Ferner gehört er zu den aktiven Bloggern, die bei „Cavanis Friseur“ Beiträge schreiben. Der Blog befasst sich primär mit Themen rund um den internationalen Fußball. ...  weiterlesen

Ratlosigkeit (47)

Hertha versiebt den Saisonstart mit 4 Niederlagen in 5 Pflichtspielen

Wieder eine Heimniederlage von Hertha BSC und wieder kann der Club mit relativ einfachen Mitteln besiegt werden: Mannschaftliche Geschlossenheit, Einsatz und Effektivität reichen aus, um Hertha BSC auf die Verliererstraße zu bringen. Als Team funktioniert die Manschaft noch nicht, allein individuelle Qualitäten reichen nicht aus. So ist die Zwischenbilanz nach dem 4.Spieltag ernüchternd: 5 Pflichtspiele inclusive Pokal-Aus, 4 Niederlagen, satte 15 Gegentore, Tabellenplatz 15. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit klafft weiterhin eine große Lücke. ...  weiterlesen

Vorne hui, hinten pfui (44)

Erstrundenaus in Braunschweig, Hertha unterlaufen zu viele individuelle Fehler

Hertha scheidet in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Eintracht Braunschweig aus. Eine schmerzhafte Niederlage. Satte 5 Gegentore kassierten die Alte Dame, bei der die indisponierte Innenverteidigung teilweise einen beängstigenden Eindruck hinterlies. Boyata und Torunarigha fehlten an jeder Ecke. Der Kader ist nicht eingespielt, es scheinen die Achsenspieler zu fehlen und auf dem Transfermarkt tut Hertha sich noch schwer. Aber es war nicht alles schlecht…

Marco (Paderborn) und Mario (bei Bielefeld) sind Exilherthaner, die in Ostwestfalen wohnen und aus beruflichen bzw. privaten Gründen in die Region gezogen sind. Wir reden über das Leben in OWL, wie man dort die Hertha betrachtet und natürlich reden wir grundsätzlich über Hertha BSC. ...  weiterlesen